Mediamarkt Logo

Dampfgarer für Induktionsherde

(1 Artikel)
Gesponsert
-20% Rabatt bereits abgezogen

WMF 17.4301.6040 VITALIS RUND 28CM DAMPFGARER - Dampfgarer mit Glasdeckel (Silber)

WMF 17.4301.6040 VITALIS RUND 28CM DAMPFGARER - Dampfgarer mit Glasdeckel (Silber)

Lieferumfang

1x Dampfgarer, 1x Aroma Garblech, 1x Glasdeckel mit integriertem Thermometer, Bedienunsanleitung

Produkttyp

Dampfgarer mit Glasdeckel

Besondere Merkmale

Spülmaschinengeeignet

Farbe (laut Hersteller)

Silber

CHF124.95
CHF99.95

Lieferung 11.06.2024 - 12.06.2024

Abholung

Bitte wählen Sie einen Markt aus

Vitaminreich kochen mit einem Dampfgarer

Sich ausgewogen zu ernähren, ist der Wunsch vieler Menschen. Ein Dampfgarer kann dich bei der Erfüllung dieses Wunsches unterstützen. Wie ein solches Gerät funktioniert und warum es Lebensmittel schonender zubereitet, erklären wir dir nachstehend. Ausserdem erläutern wir die Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen, damit du das perfekte Dampfgar-Gerät für deine Bedürfnisse finden kannst.

Wie funktioniert ein Dampfgarer?

Das Garen von Lebensmitteln durch Wasserdampf hat besonders in Asien eine jahrhundertlange Tradition. In Europa findet diese Kochkunst erst seit etwa 100 Jahren Anwendung. Bei diesem Verfahren werden verschiedene Nahrungsmittel wie Fleisch, Gemüse, Eier und vieles mehr durch heissen Dampf gegart. Dabei werden zwei Verfahren unterschieden:

  • druckloses Dämpfen

  • Druck-Dampfgaren

Der Unterschied besteht im Kochtopf-Innendruck. Beim drucklosen Dämpfen erfolgt das Garen der Lebensmittel in Umgebungsdruck, während bei der zweiten Variante der Systemdruck durch das Garen erhöht wird.

Darum ist Dampfgaren schonend

Beim Dämpfen trifft heisser Wasserdampf auf das Gargut. Dieser Dampf umschliesst die Nahrungsmittel vollkommen und sorgt auf diese Weise dafür, dass Vitamine in den Lebensmitteln verbleiben. Beim Kochen zum Beispiel geht ein Grossteil davon in die Garflüssigkeit über und ist damit für die Ernährung verloren.

Worauf sollte ich beim Kauf eines Dampfgarers achten?

Dampfgaren ist ein einfaches, schnelles und schonendes Zubereitungsverfahren. Durch das geschlossene System wird zum Garen nur eine kleine Menge Wasser benötigt. Obgleich das Verfahren sehr simpel ist, gibt es zwischen den einzelnen Dampfgar-Geräten Unterschiede, die Einfluss auf deine Kaufentscheidung haben. Dazu gehören

  • Grösse und Fassungsvermögen

  • Bedienung

  • Art des Gerätes

  • Leistung und Verbrauch

Die Wahl der richtigen Grösse

Die Grösse des Geräts hat gleich zwei Aspekte: den Platz, den der Dampfgarer einnimmt, und das Fassungsvermögen. Du findest in unserem Angebot Dampfgargeräte in runder und rechteckiger Form in unterschiedlichen Massen. Auf diese Weise kannst du das Gerät wählen, das am besten in deine Küche passt. Letztlich spielt das gewählte Fassungsvermögen eine entscheidende Rolle beim Kauf. Du hast die Wahl aus sechs bis zwölf Litern Inhalt, der sich in der Regel auf mehrere Ebenen aufteilt. Als Richtwert gelten acht bis neun Liter für eine Familie.

Welches Dampfgargerät eignet sich für dich?

In unserem Angebot entdeckst du Dampfgeräte, die du fest installieren kannst oder mobil verwendest. Du findest auch spezielle Gargeräte wie Reiskocher und Gemüsekocher. Letztere sind auf diese besonderen Lebensmittel ausgerichtet und erlauben in der Regel nicht die Verwendung für andere Nahrungsmittel. Wenn du zum ersten Mal ein Dampfgar-Gerät verwendest, dann empfehlen wir eine mobile Variante. Diese ist meist günstig, sehr platzsparend und benötigt nicht viel Strom zum Betrieb.

Einfache Bedienung

Bedienung und Pflege des Gerätes sind weitere Kaufkriterien, auf die wir hinweisen. Angesichts des simplen Verfahrens sollte die Bedienung einfach und selbsterklärend sein und zugleich verschiedene Optionen bieten. Ob digital oder analog: Ein bis zwei Einstellungen sollten ausreichen, damit du den Vorgang starten kannst. Es gibt einige Geräte, die für die Spülmaschine geeignet sind. Dies erleichtert dir die Pflege deines Dampfgarers.

Was leistet und verbraucht mein Gerät?

Neben dem Kaufpreis gehört zum finanziellen Aspekt auch der Verbrauch. Zum Stromverbrauch findest du alle Angaben zur Energieeffizienzklasse in der jeweiligen Beschreibung. Grundsätzlich haben mobile Dampfgargeräte einen geringen Verbrauch als stationäre.