Sony MDR-XB950N1

Mit Extra-Bass und Noise Cancelling

|
Anzahl Kommentare15

Produkteinfos werden geladen

Es konnten leider keine Produkteinfos geladen werden.

${ productMain.product_title }

CHF ${ productMain.price }
Zum Shop

Verwandte Produkte

  • ${ product.product_title } CHF ${ product.price } Zum Shop

Wie schon der MDR-XB950, besticht auch die Version N1 (wobei N1 für Noise Cancelling steht) mit den wirklich grossen und bequemen Ohrpolstern. Sony ist und war schon immer für das Feature „ExtraBass“ bekannt. Und das kommt bei diesem Modell besonders stark zum Ausdruck. Das „Active Noise Cancelling“ ist grundsolide – aber im Vergleich zum grossen Bruder MDR-1000XB doch nicht ganz so gut. Wer also einen Kopfhörer mit beeindruckendem Noise Cancelling sucht, der schaut sich gleich hier unseren Testbericht zum MDR-1000X an.

Auf der einen Seite kann man mit Noise Cancelling und ExtraBass bis zu 22 Stunden kabellos Musik geniessen. Auf der anderen Seite verlängert sich die Akkudauer um ein Vielfaches, wenn das Active Noise Cancelling nicht verwendet wird. Etwas negativ fällt mir die lange Ladedauer des Akkus auf, diese beträgt bis zu sieben Stunden.

Zum Test habe ich die folgenden Interpreten gehört:

– Akkua Naru (Hip/Hop, Rap)

Vintage Trouble (Funk)

Parov Stelar (Electronic)

Joe Bonamasse (Blues)

Jestofunk (Acid Jazz)

Brian Simpson (Smooth Jazz)

– Rag’n’Bone Man (Alternative)

Wer auf basslastigen Sound steht, der wird seine liebe Freude am neuen Sony MDR-XB950N1 haben. Wer aber auf Genres wie Jazz und Klassik steht, der wird mit dem MDR-1000XB wohl besser bedient sein.

Wie wär’s mit Alternativen?

Kein Problem, wir hätten dazu noch Reviews zum Sony MDR-1000X und zum Bose QuietComfort 35 im Angebot. Welches ist Ihr persönlicher Favorit?

Kommentare

Anzahl Kommentare: 15

Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein MEDIAMAG-Konto.

Hast du noch kein Konto? Hier gehts zur Registrierung.

  1. yanni

    bestimmt nicht schlecht

  2. ner0

    Das wäre ein Versuch wert.

  3. masseli

    Der hat echt Stil….!!!

  4. guismo1

    Cool qualität

  5. bmwpower

    Suche nun schon länger einen Bluetooth Over-Ear Kopfhörer der für Hip-Hop, Trance aber auch für Blues, Jazz usw. geeignet ist. Bisher hat zwar jeder seine Stärken aber auch sehr viele Schwächen. Der Sony MDR-1000 wäre ein guter Allrounder, jedoch stört mich unheimlich, dass er nur 1 Gerät mit sich koppeln lässt. Bose QC35 wäre auch toll, jedoch keine aptX Unterstützung… Hat hier schon jemand mit anderen Modellen bessere Erfahrungen gemacht oder kann einen empfehlen der etwas taugt?

    1. Michael Jud

      Hey! Sorry, Deine Frage ist bei uns leider etwas untergegangen. Ich habe nun alle drei von Dir erwähnten Kopfhörer getestet und kann daher auch meine persönliche Erfahrung mit Dir teilen. Den MDR-XB950N1 fand ich persönlich am bequemsten, die Extra-Bass-Geschichte hat mir aber überhaupt nicht zugesagt, sobald sie aktiviert wurde sank die Lautstärke ist praktisch unhörbare. Das Noise Cancelling funktioniert gut und ist auch recht wertvoll im Grossraumbüro. Der MDR-1000X fand ich optisch ganz cool, er bietet eine tolle Audioqualität und ist wertig verarbeitet. Was mich gestört hat: Dauernd hat man Tracks übersprungen, zurückgespult oder pausiert, wenn man den Kopfhörer zurechtrücken wollte. Zuletzt noch den Bose QC35: Gefällt mir von der Soundqualität her auch gut, Tragekomfort ist top aber das permanent aktivierte Noise Cancelling hat mich gestört – So könnte man die Akku-Laufzeit bedeuten erhöhen. Ich hab nur via Smartphone Musik gehört, insofern hat es mich nicht gestört, dass ich nur ein Gerät koppeln konnte. Ich hoffe ich konnte Dir zusätzliche Eindrücke vermitteln 🙂

  6. Sisy

    Cool in Beige

  7. Gandeath

    Sony isch min Favorit. Scho immer gsi. Jedoch chunnts au Qaulitativ nit an Bose aahne..Sorry.

  8. be44

    sieht gut aus 🙂

  9. yatuas

    Wow mega schön!

  10. e.gienuth

    Mit diesen könnt ich vielleicht auch Musikhören unterwegs.

    1. Michael Jud

      Auf jeden Fall könntest du das.