Nest.

Protect & Cam

| |
Anzahl Kommentare1
Dieser Artikel hat ein Video

Produkteinfos werden geladen

Es konnten leider keine Produkteinfos geladen werden.

${ productMain.product_title }

CHF ${ productMain.price }
Zum Shop

Verwandte Produkte

  • ${ product.product_title } CHF ${ product.price } Zum Shop

Produkteinfos werden geladen

Es konnten leider keine Produkteinfos geladen werden.

${ productMain.product_title }

CHF ${ productMain.price }
Zum Shop

Verwandte Produkte

  • ${ product.product_title } CHF ${ product.price } Zum Shop

Mit den smarten Heimüberwachungsprodukten von Nest wird Ihr geliebtes Zuhause noch sicherer! Wir haben uns drei Produkte aus dem Hause Nest genauer angeschaut und für Euch auf Herz und Nieren geprüft.

nest Protect Rauch- und CO-Melder.

Der Nest Protect ist ein Rauch- und Kohlenmonoxid Melder. Er fügt sich nahtlos in das gesamte nest Netzwerk ein und kann auch mit den Kamera’s verbunden werden.

Nest Protect ist wie alle anderen Nest Produkte extrem schnell und einfach installiert. Nach einem kurzen Test der Funktionen und einem Probealarm, kann Nest Protect an seinem Verwendungsort fest installiert werden. Die mitgelieferte Deckenhalterung einfach mit den Schrauben oder mit doppelseitigem Klebeband befestigen und den Nest Protect fixieren. Ausser seiner Fähigkeit Gefahren für Mensch und Tier zu erkennen, hat er auch noch die nützliche Funktion eines automatischen Flurlichts: Wenn es dunkel ist und der Nest Protect eine Bewegung wahrnimmt, schaltet er eine weisse Lampe ein und leuchtet so den weg.

Seine Hauptfunktion ist allerdings, wie bereits erwähnt, die Bewohner vor Gefahren zu warnen. Nest Protect erkennt dank seiner Sensoren ein Feuer bereits während seiner Entstehung. Damit nicht genug, er erkennt nicht nur offenes Feuer, sondern auch Schwelbrände und löst einen entsprechenden Alarm aus. Dieser ist bis zu 85dB laut und im ganzen Haus gut zu hören. Ausserdem kommuniziert der Nest Protect die Stelle des Alarms. Gibt es beispielsweise im Keller einen Kurzschluss und dieser führt zu Feuer oder Rauchentwicklung, kommt vom Nest Protect die Warnung: „Achtung, Rauch im Keller“ gefolgt vom Alarmton. Gleichzeitig schickt er eine Benachrichtigung auf das Smartphone mit dem Nest Account, so ist der Besitzer immer auf dem laufenden, auch wenn er nicht zuhause ist.

Auch in der Garage kann Nest Protect sehr nützlich sein, er warnt nämlich auch bei erhöhter Kohlenmonoxid-Konzentration in der Luft. Dieses unsichtbare Gas kann tödliche Vergiftungen verursachen, wenn es in zu hohen Mengen eingeatmet wird. Mit seinen ausgeklügelten Sensoren erkennt Nest Protect innert kürzester Zeit, dass eine Gefahrensituation entsteht und warnt erneut mit „Achtung, Kohlenmonoxid in der Garage“ und einem Alarmton.

Wir sind eindeutig überzeugt von Nest Protect, denn er erfüllt zuverlässig, was er verspricht.

Nest Cam Indoor – Überwachungskamera.

Die Nest Cam für den Innenbereich besticht durch ihr schlichtes Design und das kinderleichte Setup. Innert wenigen Minuten ist der Nest Account erstellt und die Cam dem Haushalt hinzugefügt. Einfach die Cam auspacken, am Stromnetz anschliessen, Nest App öffnen, QR Code auf der Cam scannen und den Anweisungen der App Folge leisten. Einfacher geht es wirklich nicht mehr.

Im Lieferumfang der Cam Indoor befindet sich die Cam samt Halterung, eine Wandmontageplatte, passende Schrauben und ein Netzteil mit grosszügigem Stromkabel. Dank der Montageplatte und dem Gelenk in der Halterung kann die Kamera genau so ausgerichtet werden, wie man es gerne möchte.

Die Nest Cam sendet Ihnen Geräusch- und Aktivitätswarnungen direkt auf Ihr Smartphone. Diese Warnungen halten Sie auf dem Laufenden, was gerade passiert, wenn Sie nicht zu Hause sind. Die App ermöglicht es sogar auf die Momentaufnahmen der vergangenen drei Stunden zurückzugreifen.

Die Nest App bietet zahlreiche Möglichkeiten die Cam Indoor zu konfigurieren. In Kombination mit dem kostenpflichtigen Nest Aware Abonnement bietet Ihnen Nest noch mehr Funktionen. So können beispielsweise Alarmierungsbereiche festgelegt werden. Stellen Sie sich vor, die Cam Indoor filmt den gesamten Eingangsbereich. Da in diesem Bereich aber auch noch ein Katzentor und eine Kuckucks-Uhr steht kriegen Sie am Laufmeter Push-Benachrichtigungen. Dem kann ganz einfach Abhilfe geschaffen werden, indem lediglich die Türe als Alarmierungsbereich definiert wird. Sie können Nest Aware im ersten Monat kostenlos testen.

Oh, und bevor wir es vergessen: Die Nest Cam Indoor verfügt über eine Gegensprechanlage. Das heisst Sie können von überall auf der Welt Sprachnachrichten nach Hause schicken und sich unterhalten. Die Cam filmt in 1080p Auflösung, verfügt über einen Nachtsichtmodus und bietet ein Sichtfeld von 130°, damit Ihnen auch garantiert kein Detail entgeht.

Nest Cam Outdoor.

Live Streams rund um die Uhr – und alles was Sie dafür brauchen ist eine Steckdose und WLAN. Der lästige Batteriewechsel fällt also vollumfänglich weg.

Im Vergleich zur Cam Indoor ist die Outdoor-Variante einiges grösser. Das liegt daran, dass das Gehäuse wetterbeständig ist, Temperaturen von -20 bis 40 °C aushält und nach IP65 geschützt ist. Konkret heisst das, dass das Gehäuse staubdicht ist und Strahlwasser aushält. Die Nest Cam Outdoor ist also bestens gerüstet, um in Ihrem Garten zu überleben.

Nicht nur das Gehäuse, sondern auch der Lieferumfang ist grösser bei der Cam Outdoor. So wird bei diesem Modell neben der Cam und dem Netzteil eine magnetische Fassung, je eine Montageplatte für Cam und Netzteil, passende Schrauben, Wanddübel und Kabelklemmen mitgeliefert. So sind Sie bestens aufgestellt um die Cam an einem x-beliebigen Ort im Aussenbereich zu montieren.

Die Nest Cam Outdoor filmt ebenfalls mit einem 130° Bereich bei einer Auflösung von 1080p. So sieht man haargenau was zuhause abgeht, erkennt Personen oder welcher Hund jetzt schon wieder die edlen Samtkissen zerfetzt. Ihnen entgeht auch in absoluter Dunkelheit nichts, denn die Nest Cams sind mit 8 Hochleistungsinfrarot-LEDs ausgerüstet und machen so die Nacht zum Tag.

Der Livestream der Cam Outdoor kann jederzeit mitverfolgt werden, so oft und so lange man möchte. Sobald die Cam ein Ereignis erkennt, bekommt man via Mail eine Warnung inklusive Momentaufnahme. Zudem kann eine separate Warnung via App eingestellt werden. Möchte man lieber ununterbrochen in die Cloud aufzeichnen, Personenwarnungen empfangen und Clips bzw. Zeitrafferaufnahmen speichern, dann empfiehlt sich das kostenpflichtige Nest Aware Abo – bei welchem man sich jedoch flexibel an- und wieder abmelden kann.

Dank dem eingebauten Mikrofon und Lautsprecher lässt sich die Nest Cam Outdoor auch wunderbar als Gegensprechanlage einsetzen. Sie ermöglicht es mit Gästen zu kommunizieren oder ungebetene Hausierer zu verjagen.

Kommentare

Anzahl Kommentare: 1

Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein MEDIAMAG-Konto.

Hast du noch kein Konto? Hier gehts zur Registrierung.

  1. Mol

    ist er laut genug?