JBL Soundgear

Neuer Nackenhörer!

|
Anzahl Kommentare2
Dieser Artikel hat ein Video

Produkteinfos werden geladen

Es konnten leider keine Produkteinfos geladen werden.

${ productMain.product_title }

CHF ${ productMain.price }
Zum Shop

Verwandte Produkte

  • ${ product.product_title } CHF ${ product.price } Zum Shop

Wer weiss schon, ob er einen Trend in den Händen hält oder gerade den nächsten Flop vor sich liegen hat? Das weiss man leider nie. Aber eines weiss ich bestimmt, der JBL Soundgear ist nun einmal etwas völlig Neues und unterscheidet sich stark von normalen Kopfhörern. Als ich im Vorfeld die Bilder vom Soundgear sah, tat sich der JBL-Vertreter eher schwer mit der Erklärung, um was es sich dabei handeln könnte. Es ist kein Kopfhörer, eher ein Nackenhörer, oder doch viel mehr ein Lautsprecher der um den Hals gelegt wird.

Anwendung

Der Soundgear wird um den Hals gelegt, dank der kabellosen Bluetooth-Technologie mit dem Smartphone verbunden und schon geht’s los. Die Lautsprecher sind in einem 350g leichten Gehäuse verbaut und direkt auf den Träger ausgerichtet. Man kriegt somit das ganze Klangbild ab. Wenn man in einer eher niedrigen Lautstärke der Musik frönt, dann nehmen beispielsweise die Office-Nachbarn lediglich ein unbestimmtes Berieseln wahr. Die Arbeitskollegen konnten zu keiner Zeit genau sagen, wenn sie dann etwas hörten, woher es wirklich kam. Und das gilt auch nur für die direkten Nachbarn. Natürlich gilt diese Beschreibung nicht, wenn man die Lautstärke voll aufdreht, dann kriegt es auch der Letzte mit. Der Einsatzbereich des Soundgear liegt viel weniger im Grossraumbüro, als viel mehr zu Hause. Dank dem mitgelieferten „Bluetooth-Dongle“ kann ein nicht-bluetoothfähiger TV kompatibel gemacht werden. Somit wird der Soundgear zum TV-Kopfhörer….Entschuldigung, zum TV-Nackenlautsprecher. Eine andere Einsatzmöglichkeit könnte vor allem die VR-Gamer interessieren. In der Kombination mit einer VR-Brille macht sich der Soundgear auch ganz gut. Oder man liest gerade ein Buch, möchte dazu noch etwas Musikhören und die Umgebungsgeräusche nicht ganz unterdrücken, oder man erwartet noch einen Anruf. Denn auch telefonieren ist dank der eingebauter Freisprecheinrichtung möglich – JBL Soundgear!

Hier die wichtigsten Features:

– Akkulaufzeit beim Musikhören: 6h
– Akkulaufzeit beim Telefonieren: 6h
– Ladezeit: 2h
– Frequenzgang: 100Hz – 20kHz
– Gewicht: 350g
– Erhältlich ab zirka November 17

Musik-Testliste:
– Brian Simpson / Persuasion 2016
– Mavis Staples / Livin‘ on High Note 2016
– George Winston / Spring Carousel 2017
– Ronny Jordan / The Rough and the Smooth 2009
– Sister Sledge / We Are Family 1979

Vorteile:
– Keine zusätzlichen Kopfhörer beim VR-Gaming
– Angenehme Lautstärkequalität nicht direkt in die Ohren
– Liegt angenehm auf dem Nacken

Nachteile:
– Könnte auf längere Zeit für zierliche Menschen zu schwer werden
– Nichts für Audiophile

Kommentare

Anzahl Kommentare: 2

Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein MEDIAMAG-Konto.

Hast du noch kein Konto? Hier gehts zur Registrierung.

  1. Mol

    Ist das Teil bequem um den Hals und klinkt er gut?

  2. Gandeath

    Ui nei Danke! Ich mag scho Ketti nit, und Halstuech isch au nit das wahre! Aber das goht gar nit. Sorry, das isch jetzte serschte Produkt, wo ich klar Nei sage!