Stir It Up

Plattenspieler von House of Marley

|
Anzahl Kommentare2
Dieser Artikel hat ein Video

Produkteinfos werden geladen

Es konnten leider keine Produkteinfos geladen werden.

${ productMain.product_title }

CHF ${ productMain.price }
Zum Shop

Verwandte Produkte

  • ${ product.product_title } CHF ${ product.price } Zum Shop

Dürfen wir vorstellen: Den Stir It Up Plattenspieler aus dem House of Marley. Wir haben den Recycling-Plattenspieler genauer unter die Lupe genommen und für Euch getestet.

Die Materialien.

Die Herrschaften bei House of Marley legen sehr sehr viel Wert auf die Verwendung von nachhaltigen Materialien. Die Abdeckung beispielsweise besteht aus 100% FSC-zertifiziertem Bambusholz und die Aluminium-Bauteile bestehen ebenfalls aus recycliertem Material. Die Silikon-Matte besteht ebenfalls aus wiederverwertetem Material, wie zum Beispiel Dichtungen oder verschiedensten Schläuchen. Als wäre das noch nicht genug wird die Stoffummantelung aus Bio-Baumwolle, Hanf und recyclierten PET-Fasern gefertigt.

Das Design.

Wir haben mittlerweile schon ziemlich viele Plattenspieler gesehen und getestet. Darunter waren auch einige, bei welchen Holz als Material verwendet und auf ein nicht-alltägliches Design gesetzt wurde. Das Design des Stir It Up Plattenspielers hebt sich aber wesentlich von dem ab, was wir bisher gesehen haben. Das Ganze wirkt sehr stimmig und die Mischung aus Bambus, schwarzem Gewebe und matten Alu-Elementen ist einfach eine Wucht. Die Verarbeitung ist einwandfrei und sehr sehr hochwertig. Der Stir It Up verzichtet auf unnötige Schnörkel und konzentriert sich auf das Wesentliche.

Die Features.

Neben dem Design und den Materialien lassen sich auch die Features mehr als nur sehen. So verfügt der Plattenspieler über einen integrierten Vorverstärker und einen USB-Ausgang. Dank dem eben genannten Ausgang lassen sich bestehende Vinyl-Sammlungen spielend leicht digitalisieren und für die Ewigkeit aufbewahren. Neben den beiden Cinch-Anschlüssen auf der Rückseite befindet sich auf der Vorderseite ein Kopfhörerausgang, damit man auch mal in Ruhe seine Lieblings-Musik geniessen kann.

Der Tonabnehmer-Arm ist standardmässig mit einer Audio Technica AT-3600 Diamantnadel bestückt, welche aber auch problemlos durch eine hochwertigere / teurere Nadel ausgetauscht werden kann. Mit dem verstellbaren Gegengewicht am Ende des Tonabnehmer-Arms kann man zudem dem lästigen Skating zuleibe rücken.

Die Platten lassen sich mittels Drehregler wahlweise mit 33 oder 45 RPM drehen. Der Plattenspieler verfügt über eine Start- und Stop-Automatik, welche den Teller automatisch drehen lässt, sobald man die Nadel über die Platte führt.

Die Marke House of Marley.

Neben dem Stir It Up Plattenspieler produziert House of Marley zahlreiche Bluetooth-Lautsprecher und verschiedene Kopfhörer. Allesamt nach dem gleichen, nachhaltigen Prinzip entwickelt und gefertigt. Auffällig ist auch, dass jedes Produkt nach einem Marley-Song benannt wurde um dem Vater des Reggaes den Tribut zu zollen.

Die Audio-Produkte der Marke House of Marley stehen einerseits für exzellente Qualität, andererseits aber auch für Umweltfreundlichkeit und soziale Verantwortung. Dies zeigt sich sowohl im ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis als auch in der Verwendung von recyclierten Materialien. So lebt die Vision von Bob Marley, einem der grössten Musik-Propheten, noch Jahre lang weiter und beschert uns stylische Produkte, die unsere Umwelt schonen.

Fazit.

Mit persönlich gefällt der Stir It Up nicht nur optisch, sondern auch von der Performance her sehr gut. Das Design ist eine Augenweide, die Materialien vernünftig und nachhaltig gewählt. Für den Preis bekommt man meiner Meinung nach einen sehr guten Plattenspieler im Entry-Level. Die Standardnadel genügt für Einsteiger vollkommen und kann bei Bedarf beliebig ausgetauscht werden. Wer also auf der Suche nach einem Einsteiger-Plattenspieler ist und dabei auch noch auf unsere Umwelt achten möchte, dem sei der Stir It Up wärmstens ans Herz gelegt. Wenn man auf der Suche nach einem Nicht-08/15-Plattenspieler ist, dann sollten man sich dieses Schmuckstück definitiv auch mal anschauen.

Kommentare

Anzahl Kommentare: 2

Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein MEDIAMAG-Konto.

Hast du noch kein Konto? Hier gehts zur Registrierung.

  1. Ghostwriter

    Ah Plattenspieler 🙂 habe schon einen auf den Verlass ist 🙂

  2. Mol

    Bob Marlay