DJI Spark

Kompakt, leistungsfähig, genial

|
Anzahl Kommentare1
Dieser Artikel hat ein Video

Produkteinfos werden geladen

Es konnten leider keine Produkteinfos geladen werden.

${ productMain.product_title }

CHF ${ productMain.price }
Zum Shop

Verwandte Produkte

  • ${ product.product_title } CHF ${ product.price } Zum Shop

Das neuste Drohnenmodell aus dem Hause dji wurde im Mai 2017 angekündigt und wir haben bereits die ersten Modelle geliefert bekommen. Bis die nächste grosse Lieferung eintrifft, können Sie sich in diesem Beitrag über die Funktionen informieren.

Alle Variationen der dji Spark finden Sie hier.

Quick Launch:

Die Quick Launch Technologie macht es möglich, dass die dji Spark automatisch aus Ihrer Hand gestartet werden kann, nachdem Sie Ihr Gesicht erkannt hat. Dazu müssen Sie die Drohne einschalten und die Gesichtserkennung muss aktiviert sein.

Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, die Drohne innert Sekunden und ganz ohne Fernbedienung zu starten und zu verwenden.

Gestensteuerung:

Der Sensor für die Gesichtserkennung hat auch noch weitere, bahnbrechende– und nie zuvor gesehene Funktionen: Sie können die Drohne im Flug mit einfachen Handbewegungen nach oben oder unten fliegen lassen. Mit einer anderen Geste können Sie der Drohne den Befehl geben, ein Bild zu machen.

So gelingen Ihnen Selfies auf einem ganz neuen Niveau!

Ein Flugmodus für jede Situation:

Die dji Spark Drohnen haben sieben verschiedene Flugmodi:

  1. TapFly: Drücken Sie auf Ihrem Smartphonebildschirm entweder auf den genauen Ort- oder in die Richtung, wo die Drohne hinfliegen soll. Sie berücksichtigt dabei mit ihren Sensoren allfällige Hindernisse und weicht diesen intelligent aus.
  2. ActiveTrack: Bei ActiveTrack bestimmen Sie auf dem Bildschirm ein Objekt, das die Spark fokussieren soll. So können auch bewegende Gegenstände oder Personen gefilmt werden, ohne dass Sie aktiv steuern müssen.
  3. Rocket: Die Drohne fliegt in schnellem Tempo senkrecht in den Himmel, während die Kamera nach unten gerichtet ist.
  4. Dronie: Spark fliegt rückwärts nach oben in die Luft, während sie das Objekt immer im Bild behält.
  5. Helix: Markieren Sie ein Objekt, das im Fokus bleiben soll. Spark steigt dann spiralförmig aufwärts um das Objekt herum.
  6. Circle: In diesem Modus können Sie ein Objekt oder eine Person definieren und die Drohne kreist in gleichbleibender Höhe darum herum.

Mit diesen verschiedenen Effekten sehen Ihre Filmaufnahmen sofort sehr professionell und atemberaubend aus. Und das haben einzigartige Momente doch verdient.

Kommentare

Anzahl Kommentare: 1

Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein MEDIAMAG-Konto.

Hast du noch kein Konto? Hier gehts zur Registrierung.

  1. Mol

    Coole sache die Drohne!