Illusionen in der Kunst. Das Medium Film als Illusionsvollendung [Versione tedesca]

Susanne Pillmann

Libri di cienze dello spirito, arte e musica in tedesco

CHF 7.95
7 , 9 5
  • 2 Anni Garanzia
  • L'articolo non e disponibile per il momento

Numero articolo: 9783668099999

Essay aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Kunst - Uebergreifende Betrachtungen, , Sprache: Deutsch, Abstract: Eine Illusion ist - bezogen auf ...

Essay aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Kunst - Uebergreifende Betrachtungen, , Sprache: Deutsch, Abstract: Eine Illusion ist - bezogen auf visuelle Inhalte - eine Missdeutung von tatsächlichen Sinneswahrnehmungen. Das Besondere an der Ästhetischen Illusion ist, dass sie stets eine bewusste Selbsttäuschung ist. Bei der ästhetischen Illusionierung glaubt der Betrachter was nicht real ist und weiß, dass dies so ist. Das Dargestellte erlebt er als Wirklichkeit, obwohl er sich der Illusion bewusst ist. Die Illusionierung kann je nach Beschaffenheit erleichtert oder erschwert erfolgen und ist immer auch abhängig vom Betrachter. Individuell und situativ werden Illusionen unterschiedlich stark wahrgenommen. Menschen lassen sich gerne täuschen, insofern die Illusion - natürlich abhängig vom Betrachter - zahlreiche Bedürfnisse bzw. Vorlieben befriedigen kann. Zum Beispiel: - Bedürfnis nach Voyeurismus - Bedürfnis zu Verstehen bzw. nach Bildung - Bedürfnis nach Eskapismus - Begeisterung für handwerkliches Können - Bedürfnis, die Wirklichkeit durch ein Duplikat zu ersetzen - wegen eines Bedürfnisses nach Unterhaltung oder Macht

Informazioni tecniche

Caratteristiche [Libri]

Titolo Illusionen in der Kunst. Das Medium Film als Illusionsvollendung
Edizione 1. Auflage.
Autore Susanne Pillmann
EAN 9783668099999
ISBN 978-3-668-09999-9
Formato Geheftet (Geh)
Editore GRIN Publishing
Numero di pagine 12
Peso 105
Pubblicazione (anno) 2015
Testo dell'autore

Susanne Pillmann, *1987 in Engelskirchen. 2002-2007 privater Unterricht in altmeisterlicher Ölmalerei bei Jutta Stellberg-Schumacher, Absolv. d. Kunstakademie Düsseldorf. 2007 BLL in Kunst mit Auszeichnung. 2008 Aufnahme des Studiums Kunst und Deutsch LA Sek I an der Universität zu Köln. Seitdem jährlich Gruppen- und/oder Einzelausstellungen. Staatsexamen 2014 mit Examensarbeit in Kunst zum Thema Monomythos, Prof. Dr. Doris Schuhmacher-Chilla und Rainer Barzen. Universal und synergetisch arbeitende, freischaffende Künstlerin. "Ich möchte den Rezipienten befähigen, selbst kognitiv oder intuitiv archetypisch-unmittelbar Ausschnitte überpersönlicher seelischer und geistiger Entwicklung und somit auch Wertvorstellungen zu ergründen, die aus dem Schmelztiegel allgemeiner und historischer Erfahrungen stammen." - Susanne Pillmann



Media Markt

Tutti i prezzi sono comprensivi di IVA e tassa di riciclaggio anticipata (TRA). Con riserva di errori o modifiche tecniche.
© 2018 Media Markt