Soziale Arbeit und Machttheorien [Versione tedesca]

Juliane Sagebiel, Sabine Pankofer

Libri di cienze dello spirito, arte e musica in tedesco

CHF 26.95
2 6 , 9 5
  • 2 Anni Garanzia
  • L'articolo non e disponibile per il momento

Numero articolo: 9783784126166

Was macht die Macht in der Sozialen Arbeit?

Was macht die Macht in der Sozialen Arbeit?
Soziale Arbeit ist ohne Macht nicht zu denken - Theorie und Praxis sind durchdrungen von vielfältigen Machtprozessen und -wirkungen. Für einen ethisch verantwortlichen und professionellen Umgang mit Macht ist eine kritische Reflexion des Phänomens Macht unumgänglich. Dieses Buch stellt verstehbar und auf die Soziale Arbeit bezogene relevante Machttheorien vor und reflektieren diese dann exemplarisch auf Praxisfälle an. So bekommen PraktikerInnen der Sozialen Arbeit gut anwendbare Machtanalyse-Raster, die hilfreich sind, komplexe Machtprozesse wirksam zu analysieren - und sich dadurch ihrer eigenen Machtquellen deutlicher bewusst werden zu können.
Inklusive kostenlosem E-Book.

Was macht die Macht in der Sozialen Arbeit?

Was macht die Macht in der Sozialen Arbeit?
Soziale Arbeit ist ohne Macht nicht zu denken - Theorie und Praxis sind durchdrungen von vielfältigen Machtprozessen und -wirkungen. Für einen ethisch verantwortlichen und professionellen Umgang mit Macht ist eine kritische Reflexion des Phänomens Macht unumgänglich. Dieses Buch stellt verstehbar und auf die Soziale Arbeit bezogene relevante Machttheorien vor und reflektieren diese dann exemplarisch auf Praxisfälle an. So bekommen PraktikerInnen der Sozialen Arbeit gut anwendbare Machtanalyse-Raster, die hilfreich sind, komplexe Machtprozesse wirksam zu analysieren - und sich dadurch ihrer eigenen Machtquellen deutlicher bewusst werden zu können.
Inklusive kostenlosem E-Book.

Informazioni tecniche

Caratteristiche [Libri]

Titolo Soziale Arbeit und Machttheorien
Sottotitolo Reflexionen und Handlungsansätze
Autore Juliane Sagebiel
EAN 9783784126166
ISBN 978-3-7841-2616-6
Formato Kartonierter Einband (Kt)
Editore Lambertus-Verlag
Numero di pagine 275
Peso 479
Pubblicazione (anno) 2015
Paese DE
Testo dell'autore

Prof. Dr. Juliane Sagebiel lehrt Sozialwissenschaft an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften München. Prof. Dr. Sabine Pankofer lehrt Psychologie in der Sozialen Arbeit an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München.



Media Markt

Tutti i prezzi sono comprensivi di IVA e tassa di riciclaggio anticipata (TRA). Con riserva di errori o modifiche tecniche.
© 2018 Media Markt