Modernität und Kontingenz [Version allemande]

Michael Makropoulos

Livres de sciences sociales, droit et économie en allemand

CHF 32.95
3 2 , 9 5
  • 2 Ans Garantie
  • L'article n'est momentanément pas disponible

Numéro d'article: 9783770531882

Kontingent ist, was auch anders möglich ist. Aber was auch anders möglich ist, weil es keinen notwendigen Existenzgrund hat, eröffnet nicht nur ...

Kontingent ist, was auch anders möglich ist. Aber was auch anders möglich ist, weil es keinen notwendigen Existenzgrund hat, eröffnet nicht nur Handlungs- und Gestaltungsräume, sondern es verunsichert auch, und der Kontingenzbegriff bezeichnet damit eine besondere Spannung von Machbarkeit und Unsicherheit. Allerdings ist Kontingenz kein factum brutum, das aller Sozialität vorgängig wäre, sondern ein Reflexionsprodukt, das mit dem Selbst- und Weltbild einer Gesellschaft korrespondiert. Dem entspricht, daß Kontingenz im Laufe der europäischen Geschichte nicht immer dasselbe erfaßte und ein ausgesprochenes Kontingenzbewußtsein überhaupt erst das Selbstverständnis der modernen Gesellschaften bestimmt.

Informations techniques

Propriétés [Livres]

Titre Modernität und Kontingenz
Édition 1997
Auteur Michael Makropoulos
EAN 9783770531882
ISBN 978-3-7705-3188-2
Format Kartonierter Einband (Kt)
Editeur Fink Wilhelm GmbH + Co.KG
Nombre de pages 174
Poids 230
Parution (an) 2014
Pays DE


Media Markt

Tous nos prix s’entendent TVA et taxe anticipée de recyclage (TAR) incluses. Erreurs et fautes d'impression réservées.
© 2018 Media Markt