Philosophie der Sucht [Version allemande]

Andreas Bell

Livres de science naturelles et médecine en allemand

CHF 60.95
6 0 , 9 5
  • 2 Ans Garantie
  • L'article n'est momentanément pas disponible

Numéro d'article: 9783658091460

Aufbauend auf den Erkenntnissen der Pharmakologie, Psychoanalyse und Soziologie entwirft Andreas Bell eine philosophische Anthropologie der Sucht. ...

Aufbauend auf den Erkenntnissen der Pharmakologie, Psychoanalyse und Soziologie entwirft Andreas Bell eine philosophische Anthropologie der Sucht. Aus dem Wissen um die Tiefendimensionen, die allen Suchtformen zugrunde liegen, entwickelt er ethische Leitlinien und Handlungsempfehlungen für Ärzte und Therapeuten, die ihr Handeln vor sich selbst, ihren Patienten und der Gesellschaft rechtfertigen wollen. Kritische Blicke werden auch auf Politik und Selbsthilfe gerichtet. Sucht zu verstehen und Süchtige verantwortbar zu begleiten oder zu behandeln ist das Ziel dieses Buchs.

Informations techniques

Propriétés [Livres]

Titre Philosophie der Sucht
Sous-titre Medizinethische Leitlinien für den Umgang mit Abhängigkeitskranken
Édition 2015.
Auteur Andreas Bell
EAN 9783658091460
ISBN 978-3-658-09146-0
Format Kartonierter Einband (Kt)
Editeur VS Verlag für Sozialw.
Nombre de pages 455
Poids 587
Parution (an) 2015
Pays NL
Texte de l'auteur

Andreas Bell promovierte in Chemie und in Theologie, unterrichtete Medizinethik an der Uniklinik Frankfurt am Main und verantwortet den Dialog zwischen der Theologie und den Naturwissenschaften im Erzbistum Köln.



Media Markt

Tous nos prix s’entendent TVA et taxe anticipée de recyclage (TAR) incluses. Erreurs et fautes d'impression réservées.
© 2018 Media Markt