Die Pest [Version allemande]

Albert Camus

Livres de fiction en allemand

CHF 10.95
1 0 , 9 5
  • 2 Ans Garantie
  • L'article n'est momentanément pas disponible

Numéro d'article: 9783499253072

Zum 50. Todestag des Nobelpreisträgers Albert Camus

"Camus irrt sich nicht in seinem Roman. Das Drama sind nicht die, die durch die Hintertür zum Friedhof entwischen - und für die die Angst vor der Pest endlich vorbei war -, sondern die Lebenden, die in ihren stickigen Schlafzimmern Blut schwitzten, ohne der belagerten Stadt entfliehen zu können." (Gabriel García Márquez) Die Pest wütet in der Stadt Oran. Sie wird hermetische abgeriegelt. Ein Entkommen ist unmöglich. Albert Camus' erfolgreichster Roman gehört zu den Klassikern der Weltliteratur. In ihm seziert er hellsichtig das menschliche Handeln im Angesicht der Katastrophe.

Informations techniques

Propriétés [Livres]

Titre Die Pest
Sous-titre Sonderausgabe - rororo
Édition 3. A.
Traducteur Uli Aumüller
Auteur Albert Camus
EAN 9783499253072
ISBN 978-3-499-25307-2
Format Fester Einband
Editeur Rowohlt Taschenb.
Nombre de pages 448
Poids 217
Parution (an) 2013
Pays DE
Texte de l'auteur Albert Camus wurde am 7. November 1913 in ärmlichen Verhältnissen als Sohn einer Spanierin und eines Elsässers in Mondovi, Algerien, geboren. Von 1933 bis 1936 studierte er an der Universität Algier Philosophie. 1934 trat er der Kommunistischen Partei Algeriens bei und gründete im Jahr darauf das «Theater der Arbeit». 1937 brach er mit der KP. 1938 entstand sein erstes Drama «Caligula», das 1945 uraufgeführt wurde. Camus zog 1940 nach Paris. Neben seinen Dramen begründeten der Roman «Der Fremde» und der Essay «Der Mythos von Sisyphos» sein literarisches Ansehen. 1957 erhielt Albert Camus den Nobelpreis für Literatur. Am 4. Januar 1960 starb er bei einem Autounfall. Das Gesamtwerk von Albert Camus liegt im Rowohlt Verlag vor.


Media Markt

Tous nos prix s’entendent TVA et taxe anticipée de recyclage (TAR) incluses. Erreurs et fautes d'impression réservées.
© 2018 Media Markt