Frauen im Rampenlicht [Version allemande]

Documentaires en allemand

CHF 13.95
1 3 , 9 5
  • 2 Ans Garantie
  • L'article n'est momentanément pas disponible

Numéro d'article: 9783458347484

Im 19. Jahrhundert stehen erstmals wirklichkeitsnahe Frauenrollen im Mittelpunkt des Bühnengeschehens und bringen erste internationale weibliche Bühnenstars wie Eleonora Duse und Sarah Bernhardt hervor. Mit diesen beiden beginnen auch die hier publizierten autobiographischen Texte. Es sind spannende Lebensberichte und Berufsansichten unterschiedlichster Frauentypen: neben der unvergleichlichen Ausdruckskünstlerin Duse die dämonisch-extravagante Tilla Durieux, dann Elisabeth Bergner, das androgyne Idol, und die von jugendlicher Leidenschaftlichkeit zur komischen Alten mutierende Adele Sandrock, dazu die mit Temperament und Energie agierende Prinzipalin Helene Weigel und schließlich Marlene Dietrich, deren Memoiren eine vielseitige Persönlichkeit offenbaren.

Im 19. Jahrhundert stehen erstmals wirklichkeitsnahe Frauenrollen im Mittelpunkt des Bühnengeschehens und bringen erste internationale weibliche Bühnenstars wie Eleonora Duse und Sarah Bernhardt hervor. Mit diesen beiden beginnen auch die hier publizierten autobiographischen Texte. Es sind spannende Lebensberichte und Berufsansichten unterschiedlichster Frauentypen: neben der unvergleichlichen Ausdruckskünstlerin Duse die dämonisch-extravagante Tilla Durieux, dann Elisabeth Bergner, das androgyne Idol, und die von jugendlicher Leidenschaftlichkeit zur komischen Alten mutierende Adele Sandrock, dazu die mit Temperament und Energie agierende Prinzipalin Helene Weigel und schließlich Marlene Dietrich, deren Memoiren eine vielseitige Persönlichkeit offenbaren.

Informations techniques

Propriétés [Livres]

Titre Frauen im Rampenlicht
Sous-titre Lebensberichte berühmter Schauspielerinnen von Eleonora Duse bis Marlene Dietrich
EAN 9783458347484
ISBN 978-3-458-34748-4
Format Taschenbuch (kartoniert)
Editeur Insel
Nombre de pages 347
Poids 264
Parution (an) 2004
Texte de l'auteur Monica Steegmann, geboren 1942, promovierte Musikwissenschaftlerin mit den Nebenfächern Soziologie und Theaterwissenschaft. Redakteurin der Zeitschrift "Musik + Medizin" und beim Klassik-Radio XELA in Mexico City. Von 1977 bis 1990 Produzentin und Redakteurin der Kammermusik beim Süddeutschen Rundfunk. Seither freie Autorin und Publizistin. Lebt in Berlin. Veröffentlichungen zu berühmten Frauen in der Musik.


Media Markt

Tous nos prix s’entendent TVA et taxe anticipée de recyclage (TAR) incluses. Erreurs et fautes d'impression réservées.
© 2018 Media Markt