Whistleblower

Deutschsprachige Sozialwissenschaften-, Recht- & Wirtschaftsbücher

CHF 17.95
1 7 , 9 5
  • 2 Jahre Garantie
  • Zurzeit ist dieser Artikel nicht verfügbar.

Artikelnummer: 9781159348106

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Kapitel: Mordechai Vanunu, David Kelly, Günter Wallraff, Bradley Manning, Rudolf Elmer, Oscar White Muscarella, ...

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Kapitel: Mordechai Vanunu, David Kelly, Günter Wallraff, Bradley Manning, Rudolf Elmer, Oscar White Muscarella, Hans-Peter Martin, Paul van Buitenen, Christoph Meili, Mark Felt, Meier 19, Daniel Ellsberg, Multatuli, Thomas Andrews Drake, Árpád Pusztai, Jiang Yanyong, Stanley Adams, Alfred W. McCoy, Roger Boisjoly, Sibel Edmonds, Hans-Joachim Selenz, Sean Hoare, Margrit Herbst, Joseph Darby, Bernard Connolly, Rainer Moormann, Hinweisgebersystem. Auszug: Hans-Günter Wallraff ( 1. Oktober 1942 in Burscheid) ist ein deutscher Enthüllungsjournalist und Schriftsteller. Er ist durch seine Reportagen über diverse Großunternehmen, die Bild-Zeitung und verschiedene Institutionen bekannt geworden, für die er sich stets der Methoden des investigativen Journalismus bediente. Wallraffs Vater war erst Arbeiter, später Angestellter bei Ford in Köln. Als der Vater starb, war Günter Wallraff 16 Jahre alt. Seine Mutter entstammte einer südfranzösischen Hugenottenfamilie, ihre Eltern waren Klavierbauer. Wallraff schrieb zu Gymnasialzeiten einige Gedichte und schickte sie Heinrich Böll, mit dessen Neffen er befreundet war. Nach der 10. Klasse verließ er das Gymnasium und begann eine Buchhändlerlehre, die er 1962 abschloss. Seinen Antrag auf Kriegsdienstverweigerung stellte Wallraff erst zwei Monate vor der Einberufung, so wurde er zum 1. Juli 1963 eingezogen. Als der Antrag Ende September abgelehnt wurde, legte er umgehend Widerspruch ein. Nach der Genesung eines Schädel-Hirn-Traumas infolge eines Sturzes schickte man ihn erst zu einem zivilen Psychiater, anschließend in die neurologisch-psychiatrische Abteilung des Bundeswehrlazaretts Koblenz. Anfang des Jahres 1964 erklärte man ihn schließlich für verwendungsunfähig auf Dauer die militärärztliche Diagnose lautete abnorme Persönlichkeit . Während dieser ganzen Zeit schrieb er Tagebuch und wurde später von Böll zur Veröffentlichung ermutigt. Zwischen 1963 und 1965 war Wallraff als Arbeiter in diversen Großbetrieben tätig, unter anderem in einer Sinteranlage eines Stahlwerks von Thyssen. Die Gewerkschaftszeitung Metall druckte 1965 erste Reportagen ab, mit denen er erstmals Aufsehen erregte. Im darauf folgenden Jahr veröffentlichte Wallraff einen ersten Sammelband Wir brauchen dich Als Arbeiter in deutschen Industriebetrieben (Taschenbuchausgabe 1970: Industriereportagen). Die Reportagen lieferten authentische Einblicke in die industrielle Arbeitswelt. Nachdem Wallraff durch se

Technische Informationen

Eigenschaften [Bücher]

Titel Whistleblower
Untertitel Mordechai Vanunu, David Kelly, Günter Wallraff, Bradley Manning, Rudolf Elmer, Oscar White Muscarella, Hans-Peter Martin, Paul van Buitenen, Christoph Meili, Mark Felt, Meier 19, Daniel Ellsberg, Multatuli, Thomas Andrews Drake
EAN 9781159348106
ISBN 978-1-159-34810-6
Format Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten 36
Gewicht 90
Veröffentlichung (Jahr) 2012


Media Markt

Alle Preise inkl. MwSt und vorgezogener Recyclinggebühr (vRG). Irrtum und Schreibfehler vorbehalten.
© 2018 Media Markt