Klara Hitler

Christa (Dr.) Mulack

Deutschsprachige Geisteswissenschaften-, Kunst- und Musikbücher

CHF 18.95
1 8 , 9 5
  • 2 Jahre Garantie
  • Zurzeit ist dieser Artikel nicht verfügbar.

Artikelnummer: 9783922499800

Welche Rolle spielte die Mutter Adolf Hitlers für dessen Werdegang? Liebte sie ihn zu viel oder zu wenig? Hat sie versagt? Christa Mulack fragt anders: Konnte Klara Hitler ihrem Sohn überhaupt gerecht werden?

Die Autorin sieht Klara Hitler als exemplarisch für die Mütter einer ganzen Epoche, die weit in die Gegenwart hineinreicht. Daher fragt sie: Ist innerhalb der vorhandenen Strukturen eine müttergerechte Gesellschaft überhaupt möglich? Und welcher kollektiver Veränderungen bedarf es, damit Mütter ihre Aufgaben optimal erfüllen können.

Welche Rolle spielte die Mutter Adolf Hitlers für dessen Werdegang? Liebte sie ihn zu viel oder zu wenig? Hat sie versagt? Christa Mulack fragt anders: Konnte Klara Hitler ihrem Sohn überhaupt gerecht werden?

Die Autorin sieht Klara Hitler als exemplarisch für die Mütter einer ganzen Epoche, die weit in die Gegenwart hineinreicht. Daher fragt sie: Ist innerhalb der vorhandenen Strukturen eine müttergerechte Gesellschaft überhaupt möglich? Und welcher kollektiver Veränderungen bedarf es, damit Mütter ihre Aufgaben optimal erfüllen können.

Technische Informationen

Eigenschaften [Bücher]

Titel Klara Hitler
Untertitel Muttersein im Patriarchat
Autor Christa (Dr.) Mulack
EAN 9783922499800
ISBN 978-3-922499-80-0
Format Kartoniert
Herausgeber Göttert
Anzahl Seiten 181
Gewicht 271
Veröffentlichungsdatum 20050901
Veröffentlichung (Jahr) 2005
Autorentext Dr. Christa Mulack, Religionsforscherin und Pädagogin, ist u.a. durch ihre grundlegenden Veröffentlichungen zu Themen der Feministischen Theologie bekannt geworden.


Media Markt

Alle Preise inkl. MwSt und vorgezogener Recyclinggebühr (vRG). Irrtum und Schreibfehler vorbehalten.
© 2018 Media Markt