Im Irrgarten der Bilder

Gerhard Roth

Deutschsprachige Geisteswissenschaften-, Kunst- und Musikbücher

CHF 39.95
3 9 , 9 5
  • 2 Jahre Garantie
  • Zurzeit ist dieser Artikel nicht verfügbar.

Artikelnummer: 9783701732722

Die Künstler von Gugging: ein faszinierender Einblick in eine fantastische Bilderwelt mit bisher unveröffentlichtem Fotomaterial. 1976 fuhr ...

Die Künstler von Gugging: ein faszinierender Einblick in eine fantastische Bilderwelt mit bisher unveröffentlichtem Fotomaterial. 1976 fuhr Gerhard Roth zum ersten Mal nach Gugging, in die Landesnervenheilanstalt nahe Wien, um den Leiter Leo Navratil und den Dichter Ernst Herbeck zu besuchen. Herbeck lebte in Gugging, mit anderen Patienten, die wie er an chronischen psychischen Erkrankungen litten, später wurde dort das so genannte "Haus der Künstler" eingerichtet. Es war der Auftakt für eine tiefgreifende Auseinandersetzung, die bis heute anhält und Gerhard Roth stark geprägt hat. In der Folge besuchte er sie alle und immer wieder: August Walla, Johann Hauser, Oswald Tschirtner, heute ohne Ausnahme Künstler von Weltruf, aber auch die Vertreter der "zweiten Generation" wie Arnold Schmidt, Karl Vondal, Leonhard Fink u.a. Roth war nicht nur von ihrer Kreativität beeindruckt, sondern auch von den Persönlichkeiten der Künstler und der Einheit von Leben und Werk, die er in ihnen erkannte. Dieses Buch dokumentiert eine bereits 35 Jahre dauernde Begegnung: mit zahlreichen Abbildungen der Künstler und ihrer Werke sowie Texten von Gerhard Roth über ihr Leben und ihre Bilder. Mehr als 300 seiner Fotografien zeigen sein tiefes Verständnis für das Leben und Schaffen dieser aussergewöhnlichen Menschen.

Technische Informationen

Eigenschaften [Bücher]

Titel Im Irrgarten der Bilder
Untertitel Die Gugginger Künstler
Auflage 1. Aufl. 22.05.2012
Autor Gerhard Roth
EAN 9783701732722
ISBN 978-3-7017-3272-2
Format Fester Einband
Herausgeber Residenz Verlag
Anzahl Seiten 358
Gewicht 2270
Veröffentlichungsdatum 20120501
Veröffentlichung (Jahr) 2012
Autorentext

1942 in Graz geboren, lebt als freier Schriftsteller in Wien und der Südsteiermark. Er veröffentlichte zahlreiche Romane, Erzählungen, Essays und Theaterstücke, darunter den 1991 abgeschlossenen siebenbändigen Zyklus "Die Archive des Schweigens". Anschließend erschienen die acht Bände des "Orkus"-Zyklus, u.a. mit literarischen Essays über Wien sowie den beiden Erinnerungsbänden "Das Alphabet der Zeit" und "Orkus - Reise zu den Toten". Für sein Werk wurde Gerhard Roth mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet.



Media Markt

Alle Preise inkl. MwSt und vorgezogener Recyclinggebühr (vRG). Irrtum und Schreibfehler vorbehalten.
© 2018 Media Markt