Duchamp

Janis Mink

Deutschsprachige Geisteswissenschaften-, Kunst- und Musikbücher

CHF 12.95
1 2 , 9 5
  • 2 Jahre Garantie
  • Zurzeit ist dieser Artikel nicht verfügbar.

Artikelnummer: 9783836543941

Kunst als Anti-Kunst
Ein Rätsel für Kunsthistoriker und eine unerschöpfliche Inspirationsquelle für andere Künstler
Wer auch immer das Rad ...

Kunst als Anti-Kunst
Ein Rätsel für Kunsthistoriker und eine unerschöpfliche Inspirationsquelle für andere Künstler
Wer auch immer das Rad erfunden hat, Marcel Duchamp (1887-1968) jedenfalls erfand das Ready-made. Ein Flaschentrockner mag ein Flaschentrockner sein, signiert von Duchamp ist ein solches Ding auch eines der Hauptwerke der Kunst des 20. Jahrhunderts.
Kunsthistorikern war Duchamp ein Rätsel, anderen Künstlern jedoch ein ergiebiger Quell der Inspiration. Diese Studie behandelt den Mythos Marcel Duchamp und macht das bezwingende Charisma dieses Künstlers verständlich.

Über die Reihe:
Jedes Buch der TASCHEN Kleine Reihe - Kunst enthält: eine ausführliche chronologische Zusammenfassung von Leben und Werk des Künstlers, die dessen kulturelle und historische Bedeutung würdigt rund 100 Farbabbildungen mit erläuternden Bildunterschriften eine prägnant verfasste Biographie

Technische Informationen

Eigenschaften [Bücher]

Titel Duchamp
Untertitel 1887-1968, Kunst als Gegenkunst
Autor Janis Mink
EAN 9783836543941
ISBN 978-3-8365-4394-1
Format Fester Einband
Herausgeber Taschen Deutschland GmbH+
Anzahl Seiten 96
Gewicht 952
Veröffentlichungsdatum 20130301
Veröffentlichung (Jahr) 2013
Land HK
Autorentext Die Autorin: Janis Mink studierte Kunstgeschichte am Smith College und promovierte in Hamburg bei Martin Warnke. Sie arbeitet als Autorin und Kuratorin.


Media Markt

Alle Preise inkl. MwSt und vorgezogener Recyclinggebühr (vRG). Irrtum und Schreibfehler vorbehalten.
© 2018 Media Markt