Werke

Lu Xun

Deutschsprachige Belletristik

CHF 64.95
6 4 , 9 5
  • Portofreie Lieferung
  • 2 Jahre Garantie
  • Auslieferung in der Regel in 3 bis 7 Werktagen.
In den Warenkorb

Artikelnummer: 9783293004887

Mit Lu Xun (1881-1936) begann die moderne chinesische Literatur, und bis heute ist er ihre unerreichte, umstrittene, prägende Leitfigur geblieben. ...

Mit Lu Xun (1881-1936) begann die moderne chinesische Literatur, und bis heute ist er ihre unerreichte, umstrittene, prägende Leitfigur geblieben. Gleichzeitig ist er ein "Intellektueller unserer eigenen Moderne" (Althusser), dessen literarisches Vermächtnis Europa seit Jahrzehnten immer wieder neu entdeckt: ein Erzähler und Denker von stupender Aktualität, in dessen Werk Melancholie und Militanz, Ironie und Trauer verschmelzen. Die broschierte Studienausgabe ist ein Reprint der 1994 im Unionsverlag erschienenen Werkausgabe. Ein umfassender Anmerkungsapparat am Ende jedes Bandes trägt wissenschaftlichen Ansprüchen Rechnung: Er stellt Bezüge her, weist auf Anspielungen hin, hellt Hintergründe auf.

Technische Informationen

Eigenschaften [Bücher]

Titel Werke
Untertitel Studienausgabe in 2 Bänden
Übersetzer Wolfgang Kubin
Autor Lu Xun
EAN 9783293004887
ISBN 978-3-293-00488-7
Format Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber Unionsverlag
Anzahl Seiten 1600
Gewicht 1700
Veröffentlichung (Jahr) 2015
Land DE
Autorentext Lu Xun (eigentlich Zhou Shuren) wurde 1881 in Shaoxing, Provinz Zhejiang, geboren und starb 1936 in Shanghai. Stationen seines Lebens sind: traditionelle Ausbildung in einer Privatschule, Studium des Bergbaus in Nanjing und der Medizin in Japan, Mittelschullehrer in seiner Heimatprovinz, Beamter im Erziehungsministerium, Professor an verschiedenen chinesischen Universitäten (Peking, Xiamen, Guangzhou), freie literarische Tätigkeit in Shanghai.


Media Markt

Alle Preise inkl. MwSt und vorgezogener Recyclinggebühr (vRG). Irrtum und Schreibfehler vorbehalten.
© 2018 Media Markt