Zur Komplementarität des Denkens

Anja Trebbin

Deutschsprachige Sozialwissenschaften-, Recht- & Wirtschaftsbücher

CHF 64.95
6 4 , 9 5
  • Portofreie Lieferung
  • 2 Jahre Garantie
  • Auslieferung in der Regel in 3 bis 7 Werktagen.
In den Warenkorb

Artikelnummer: 9783658032081

Die Forschung hat bisher vorrangig Gemeinsamkeiten und Differenzen der theoretischen Ansätze Foucaults und Bourdieus vergleichend nebeneinander ...

Die Forschung hat bisher vorrangig Gemeinsamkeiten und Differenzen der theoretischen Ansätze Foucaults und Bourdieus vergleichend nebeneinander gestellt. Ein derartig polarisierender Ansatz aber verbaut den Blick auf eine produktivere Herangehensweise: Foucault und Bourdieu sollten vielmehr komplementär aufeinander bezogen, die Unterschiede nicht als Gegensätze, sondern als Ergänzungen begriffen werden. Anja Trebbin zeigt, wie sich unter anderem Foucaults Analysen einzelner Machtpraktiken mit Bourdieus Untersuchungen sozialer Relationen zu einem Verfahren mit umfassendem Erkenntniswert verbinden lassen. Die Autorin lotet zum einen aus, inwiefern eine komplementäre Lesart neue Aspekte des Verhältnisses der Theorien Foucaults und Bourdieus sichtbar machen kann. Zum anderen zeigt sie, wie sich aus einer solchen Situierung beider Denker Anregungen für eine politische Praxis gewinnen lassen.

Technische Informationen

Eigenschaften [Bücher]

Titel Zur Komplementarität des Denkens
Untertitel Politisches Engagement von Foucault und Bourdieu
Auflage 2013
Autor Anja Trebbin
EAN 9783658032081
ISBN 978-3-658-03208-1
Format Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber Springer Fachmedien Wiesbaden
Anzahl Seiten 468
Gewicht 599
Veröffentlichung (Jahr) 2013
Autorentext

Anja Trebbin arbeitet als Journalistin.



Media Markt

Alle Preise inkl. MwSt und vorgezogener Recyclinggebühr (vRG). Irrtum und Schreibfehler vorbehalten.
© 2018 Media Markt