Lebendiges Naturerkennen. Intellektueller Sündenfall und spirituelle Sündenerhebung

Rudolf Steiner

Deutschsprachige Sachbücher

CHF 42.95
4 2 , 9 5
  • 2 Jahre Garantie
  • Zurzeit ist dieser Artikel nicht verfügbar.

Artikelnummer: 9783727422003

Technische Informationen

Eigenschaften [Bücher]

Titel Lebendiges Naturerkennen. Intellektueller Sündenfall und spirituelle Sündenerhebung
Untertitel 12 Vorträge, Dornach 1923
Auflage 2., Aufl.
Autor Rudolf Steiner
EAN 9783727422003
ISBN 978-3-7274-2200-3
Format Leinen-Einband (Ln)
Herausgeber Steiner R.
Anzahl Seiten 214
Gewicht 411
Veröffentlichung (Jahr) 1982
Autorentext Rudolf Steiner, geboren 1861, verstorben 1925 in Dornach, Studium der Mathematik, Naturwissenschaften und Philosophie in Wien. Anschluss 1902 der Theosophischen Gesellschaft, 1913 Trennung und Gründung der Anthroposophischen Gesellschaft sowie 1919 die erste Waldorfschule. Entfaltung des anthropos. Denkansatzes durch zahlreiche Veröffentlichungen und eine umfangreiche Lehrtätigkeit. Steiners Geisteswissenschaft ist keine bloße Theorie. Ihre Fruchtbarkeit zeigt sie vor allem in der Erneuerung aller Bereiche des Lebens: der Erziehung, der Medizin, der Kunst, der Religion, der Landwirtschaft, bis hin zu jener gesunden Dreigliederung des ganzen sozialen Organismus, in der Kultur, Rechtsleben und Wirtschaft sich genügend unabhängig voneinander entfalten können.


Media Markt

Alle Preise inkl. MwSt und vorgezogener Recyclinggebühr (vRG). Irrtum und Schreibfehler vorbehalten.
© 2018 Media Markt