Stephan Siegrist

Röbi Koller

Deutschsprachige Reisebücher

CHF 36.95
3 6 , 9 5
  • 2 Jahre Garantie
  • Zurzeit ist dieser Artikel nicht verfügbar.

Artikelnummer: 9783909111329

Der Interlaker Stephan Siegrist gehört zu den besten und bekanntesten Spitzenalpinisten der internationalen Szene. Die schroffen Granitzacken ...

Der Interlaker Stephan Siegrist gehört zu den besten und bekanntesten Spitzenalpinisten der internationalen Szene. Die schroffen Granitzacken Patagoniens wie Cerro Torre oder Fitz Roy sind ihm ebenso vertraut wie diegrossen Nordwände der Alpen zwischen den Dolomiten und Chamonix. Die Eigernordwand bestieg er schon dutzende Male, sei es über neueröffnete Routen wie«La vida es silbar», sei es mit dem Originalmaterial und im historischen Gewand der Erstbegeher. Seinen professionellen Durchbruch erlebte er durch dieTeilnahme an der TV-Sendung «Eiger live» im Jahre 1999, wo er Röbi Koller zum ersten Mal begegnete. Für das vorliegende Buch hat Koller mit Siegrist indessen Tagebüchern geblättert und hat ihn in unzähligen Gesprächen nach seiner Motivation, seinen Erfolgen und Misserfolgen gefragt. Zudem hat er Weggefährten,Konkurrenten, Sponsoren sowie seine Eltern und Schwestern interviewt. Entstanden ist das Bild eines Extremsportlers, der stets bestrebt ist, im Gleichgewichtzu bleiben. Siegrist sucht die Balance zwischen den Herausforderungen in Fels und Eis und den wenig spektakulären Sorgen des Alltags.

Technische Informationen

Eigenschaften [Bücher]

Titel Stephan Siegrist
Untertitel Balance zwischen Berg und Alltag
Auflage 1. Aufl. 03.2007 01.2011
Autor Röbi Koller
EAN 9783909111329
ISBN 978-3-909111-32-9
Format Fester Einband
Herausgeber AS Verlag
Anzahl Seiten 288
Gewicht 800
Veröffentlichungsdatum 20070201
Veröffentlichung (Jahr) 2007
Autorentext

* 28. November 1957 in Luzern. Nach einem abgebrochenem Phil.-I-Studium an der Universität Zürich begann er 1981 beim Piratensender Radio 24 zu moderieren. Seine Karriere führte ihn 1988 zu Radio DRS 3 und gleichzeitig zum Schweizer Fernsehen. Bekannt machten Koller das Vorabend-Magazin Karussell (1988), die Langzeitreportagen für die Sendung SF-Spezial (1993-2002) - etwa zum Eiger oder zur Zürcher Langstrasse - sowie von 1996 bis 2002 die Moderation der Sendung Quer auf SF 1. Im Juni 2002 verliess er vorerst das Fernsehen. Er schrieb für den Schweizerischen Beobachter und führte bis 2009 in der Sendung Persönlich auf Radio DRS 1 Gespräche. Er ist ausserdem freischaffend im Bereich Journalismus und Kommunikation tätig. Von Peter Zeindler übernahm er 2004 die Moderation des Züri Littéraire, einer Diskussionsveranstaltung über Literatur, die er alternierend mit Mona Vetsch leitet. 2007 kehrte er zum Schweizer Fernsehen zurück als Moderator der Sendungen Zart oder Bart?, Happy Day, Fortsetzung folgt und Club. Koller gab Ende 2011 seine Moderationstätigkeit beim Club auf. Seine gesammelten Koch-Begegnungen mit prominenten Zeitgenossen für den Schweizerischen Beobachter wurden 2007 in Buchform verlegt. Im selben Jahr erschien auch sein Portrait des Berner Bergsteigers Stephan Siegrist. Röbi Koller lebt mit seiner Frau in Zürich; er hat zwei Töchter aus erster Ehe.



Media Markt

Alle Preise inkl. MwSt und vorgezogener Recyclinggebühr (vRG). Irrtum und Schreibfehler vorbehalten.
© 2017 Media Markt