Der einhändige Briefträger

Gudrun Pausewang

Deutschsprachige Kinder- & Jugendbücher

CHF 9.95
9 , 9 5
  • 2 Jahre Garantie
  • Zurzeit ist dieser Artikel nicht verfügbar.

Artikelnummer: 9783473584987

Authentisch erzählte Zeitgeschichte 1944. Tagtäglich trägt Johann die Post aus - die ersehnten guten ebenso wie die gefürchteten Nachrichten. In den letzten Kriegsmonaten fallen mehr Soldaten als in den fünf Jahren zuvor. Wer kann da dem Schrecken entkommen?

Ostböhmen, Kriegssommer 1944: Seit der 17-jährige Johann an der Front seine linke Hand verlor, läuft er täglich durch die Dörfer, um die Feldpost auszutragen. Die bangenden Mütter, Ehefrauen und Kinder erwarten ihn sehnsüchtig. Endlich ein Lebenszeichen von Sohn, Mann oder Vater! Doch immer schwingt die Angst mit, es könnte eine der gefürchteten "Schwarzen Nachrichten" sein. Als Johann gerade wagt, auf das Kriegsende zu hoffen, gerät er selbst in Gefahr ...

Technische Informationen

Eigenschaften [Bücher]

Titel Der einhändige Briefträger
Untertitel Ravensburger Taschenbücher 58498
Altersempfehlung 14
Autor Gudrun Pausewang
EAN 9783473584987
ISBN 978-3-473-58498-7
Format Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber Ravensburger
Anzahl Seiten 192
Gewicht 181
Veröffentlichungsdatum 20160727
Veröffentlichung (Jahr) 2016
Land DE
Autorentext Gudrun Pausewang wurde 1928 als das älteste von sechs Kindern in Wichstadtl (Ostböhmen) geboren. Ihr Vater kam 1943 in Russland um und ihre Mutter musste nach Kriegsende allein mit den sechs Kindern in den Westen fliehen. Gudrun Pausewang arbeitete als Lehrerin an verschiedenen Schulen in Deutschland und Mittel- und Südamerika. So lehrte sie in Chile, Venezuela und Kolumbien. 1972, zwei Jahre nach der Geburt ihres Sohnes, kehrte sie endgültig nach Deutschland zurück. Hier unterrichtete sie bis 1989 an einer hessischen Grundschule. Im Ruhestand beendete sie ihr Germanistikstudium und promovierte 1998 an der Goethe-Universität Frankfurt/Main. Gudrun Pausewang ist seit 1958 schriftstellerisch tätig. Sie hat - neben Romanen für Erwachsene - zahlreiche Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht, in denen sich ihre eigenen Erfahrungen und die Betroffenheit über die Armut in Südamerika, das Schicksal von Flüchtlingen und über die atomare Bedrohung niederschlagen. Sie engagiert sich in ihren Büchern für den Frieden, die Umwelt und soziale Gerechtigkeit. Ein wichtiges Thema ist auch die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus und dem Dritten Reich. Ihr Bücher wurden in 25 Sprachen übersetzt. Für ihr literarisches Werk wurde sie mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 1988 für "Die Wolke". 1999 erhielt sie das Bundesverdienstkreuz und 2009 bekam sie den Großen Preis der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Volkach für ihr Lebenswerk. 2017 verlieh ihr der Arbeitskreis für Jugendliteratur für ihr literarisches Gesamtwerk den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises 2017. Dies ist die größte Auszeichung, die in der deutschensprachigen Kinder- und Jugendbuchszene verliehen wird.


Media Markt

Alle Preise inkl. MwSt und vorgezogener Recyclinggebühr (vRG). Irrtum und Schreibfehler vorbehalten.
© 2018 Media Markt