Anthroposophie und Christentum

Klaus Bannach

Deutschsprachige Geisteswissenschaften-, Kunst- und Musikbücher

CHF 28.95
2 8 , 9 5
  • 2 Jahre Garantie
  • Zurzeit ist dieser Artikel nicht verfügbar.

Artikelnummer: 9783525562895

Das Buch stellt eine bisher fehlende Gesamtdarstellung der Anthroposophie dar und untersucht dabei ihre Beziehung zur christlichen Überlieferung. ...

Das Buch stellt eine bisher fehlende Gesamtdarstellung der Anthroposophie dar und untersucht dabei ihre Beziehung zur christlichen Überlieferung. Es charakterisiert die Anthroposophie als den Versuch R. Steiners, die umfassende Deutung menschlicher Wirklichkeit, die er bei Fichte und Schelling kennen und schätzen gelernt hatte, angesichts der naturwissenschaftlichen Desintegration der Wirklichkeitserfahrung im Ausgang des 19. Jahrhunderts wiederzugewinnen. Von hier aus erklärt sich auch der Griff nach der Theosophie. Steiner war jedoch kein Dogmatiker; sein Wahrheitsbegriff ist multiperspektiv.Steiners beobachtende, charakterisierende Art zu denken und zu schreiben macht das kontroverstheologische Gespräch mit der Anthroposophie schwer und überaus anfällig für Mißverständnisse. Hier hilft nur genaue Textlektüre. Aus evangelischer Sicht nicht nachvollziehbar wird aber wohl immer die unmittelbare Ineinssetzung von Natur und Kultur bleiben, die für einen deutlichen Gottesbegriff keinen Raum läßt und so menschliche Freiheit gefährdet.

Technische Informationen

Eigenschaften [Bücher]

Titel Anthroposophie und Christentum
Untertitel Eine systematische Darstellung und ihre Beziehung im Blick auf neuzeitliche Naturerfahrung
Auflage 1. Aufl. 12.11.1997
Autor Klaus Bannach
EAN 9783525562895
ISBN 978-3-525-56289-5
Format Kartonierter Einband (Kt)
Herausgeber Vandenhoeck + Ruprecht Gm
Anzahl Seiten 591
Gewicht 842
Veröffentlichungsdatum 19971101
Veröffentlichung (Jahr) 1997
Land DE


Media Markt

Alle Preise inkl. MwSt und vorgezogener Recyclinggebühr (vRG). Irrtum und Schreibfehler vorbehalten.
© 2018 Media Markt